Marion Franke
+49 160 843 51 47
info@marion-franke.de

Chiles Norden

Der Termin für 2018 steht noch nicht fest.

1. Tag: DEUTSCHLAND – SANTIAGO
Hinflug ab Berlin.

2. Tag: SANTIAGO – VIÑA DEL MAR
Morgens Ankunft in Santiago de Chile und Transfer im Bus nach Viña del Mar. Ankunft im Hotel ca. 11.30 Uhr. Zeit zur freien Verfügung oder gemeinsamer Gang durch die Stadt zum Geldwechseln, Spazierengehen am Meer, Eingewöhnen, etc. Abendessen in einem Restaurant am Meer. Übernachtung im Hotel San Martín.

3. Tag: VIÑA DEL MAR – MAITENCILLO PAPUDO
Nach dem Frühstück im Hotel fahren wir nördlich die Küste entlang und besuchen Maitencillo, Zapallar bis Papudo. Spaziergang und Mittagessen am Meer. Die Rückfahrt geht über die berühmte Panamericana zurück nach Viña. Übernachtung im Hotel.

4. Tag: VIÑA DEL MAR – VALPARAÍSO
Frühstück im Hotel. Heute machen wir eine Stadtrundfahrt durch Viña und Valparaíso. Anschliessend fahren wir ins Tal von Casablanca zu einem modernen Weingut mit Destillation, wo wir auch Mittagessen werden. Am frühen Abend sind wir dann zurück in Viña im Hotel. Übernachtung.

5. Tag: VIÑA DEL MAR – ACONCAGUATAL
Frühstück im Hotel. Um 9.30 Uhr fahren wir ins Aconcagua-Tal. Spaziergang durch eine Avocado-Plantage und Besichtigung der Firma Propal, einer Packing-Anlage für Exportfrüchte. Mittags werden wir ein typisch chilenisches Grillfest auf dem Land erleben. Zum Abendbrot gibt es noch einen kleinen Überraschungsabstecher, bevor wir nach Viña fahren. Übernachtung in Viña del Mar.

6. Tag: VIÑA – ISLA NEGRA – POMAIRE SANTIAGO
Nach dem Frühstück machen wir einen Ausflug nach Isla Negra, einem Ort am Meer südlich von Valparaíso. Hier fand Literaturnobelpreisträger Pablo Neruda 1939 seine ideale Dichterklause. Weiterfahrt über Pomaire, einem kleinen Dorf, das als Zentrum der chilenischen Töpferkunst gilt. Dort gibt es ein chilenisches Mittagessen. Weiterfahrt nach Santiago. Einchecken im “Eurotel”. Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: SANTIAGO
Frühstück im Hotel. Ganztägige Stadtentdeckung Santiagos. Abendessen und Übernachtung.

8. Tag: SANTIAGO – ANTOGAFASTA – SAN PEDRO DE ATACAMA
Frühstück und anschließend Fahrt zum Flughafen. Flug mit LAN nach Antofagasta. Dort erwartet uns unser Bus. Fahrt zum Naturdenkmal La Portada und kurzer Halt an der Plaza von Antofagasta. Weiterfahrt durch die Wüste nach San Pedro de Atacama. Picknick unterwegs. Nachmittags Ankunft im Hotel “El Tambillo” in San Pedro de Atacama. Dorfrundgang mit Besichtigung der berühmten Kirche und dem interessanten archäologischen Museum von Padre Le Paige. Am späten Nachmittag Besichtigung der Salzkordillere und des “Mondtals” (Valle de La Luna),wo wir einen herrlichen Sonnenuntergang genießen werden. Abendessen und Übernachtung in San Pedro.

9. Tag: GEISERES DEL TATIO – SAN PEDRO DE ATACAMA
Um 04:00 Uhr morgens werden wir mit Kleinbussen abgeholt und fahren zu den Tatio Geysieren um einen sagenhaften Sonnenaufgang zu erleben und uns ein beeindruckendes Naturschauspiel anzuschauen. Frühstück am Geysier. Möglichkeit am Geysier in heißen Quellen zu baden. Rückfahrt über Mamalluca nach San Pedro. Mittagsimbiss im Hotel. Anschließend fahren wir über Toconao, Quebrada de Jerez zur Chaxa Lagune im Atacama Salzsee, wo wir im Nationalreservat “Los Flamencos” einen Einblick bekommen werden in das eigenwillige Ökosystem der Salzseen. Nach dem Sonnenuntergang fahren wir zurück nach San Pedro. Abendessen und Übernachtung.

10. Tag: SAN PEDRO DE ATACAMA – PUKARÁ DE QUÍTOR – EL HUARANGO
Nach dem Frühstück im Hotel machen wir eine kleine Wanderung in ein nahegelegenes Fort aus dem 12.Jh. Anschließend Weiterfahrt in unserem Bus über Calama Richtung Norden. Ankunft in der Oase “El Huarango” in der “Pampa del Tamarugal”. Dort erwartet uns das Team des Campingplatzes. Abends wird am Lagerfeuer gegessen. Übernachtung in Hauszelten.

11. Tag: OVERLAND – SALAR DEL HUASCO
Frühstück im Camp. Abfahrt im Overland-Bus auf die Hochebene bis zum Salzsee von “El Huasco”, auf 3800m. In dessen Lagunen leben eine Vielzahl von Andenvögeln, unter anderen Unmengen von Flamingos. Eine interessante Vegetation und etliche Lamas und Alpakas kann man dort sehen. Das Team des Overland bereitet uns einen Mittagsimbiss. Der Overland-Bus hat eine Aussichtsplattform auf dem Dach, von wo aus man während der Fahrt eine herrliche Aussicht hat. Wir werden über alten Incawege fahren, die vor Jahrhunderten die Karawanen auf ihrem Weg zum Pazifik nutzten. Gegen Abend fahren wir über Pica zurück zum “Huarango”. Abendessen am Lagerfeuer und Übernachtung in Zelten.

12. Tag: EL HUARANGO – PINTADOS – SALITRERAS – IQUIQUE
Frühstück im Camp. Auf den Weg nach Iquique werden wir die Geoglyphen von Pintados sehen, ein präkolumbinisches Kunstwerk aus 350 mit Steinen gesetzte Figuren auf den Bergen. Besuch der alten Salpeterminen von Humberstone und Santa Laura, beides Nationaldenkmäler und stille Zeugen der glorreichen Zeit im 19. Jh., als Chile wichtigster Salpeterlieferant war und großen Reichtum erwarb. Seit 2005 Weltkulturerbe. Mittagessen als Picnic unterwegs. Über den “Salar Grande” geht es nach Iquique. Abendessen im Club Español und Übernachtung im Hotel Granaderos.

13. Tag: IQUIQUE
Frühstück im Hotel. Morgens Besichtigung der interessanten Altstadt, die als schönste im Norden Chiles gilt. Restaurierte Villen aus der Salpeter-Boomzeit und ein beeindruckendes klassizistisches Theater unter anderen Sehenswürdigkeiten. Zeit zum Mittagsimbiss in der Stadt. Nachmittags Zeit zur freien Verfügung. Unser Hotel liegt direkt an dem schönen Strand “Playa Cavancha”. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

14. Tag: IQUIQUE – SANTIAGO
Frühstück im Hotel. Da unser Flug erst am frühen Nachmittag geht, werden wir vormittags eine Fahrt südlich von Iquique machen oder nach Wunsch uns auch einen ruhigen Strandvormittag gönnen. Mittagessen und anschließend Transfer zum Flughafen und Flug mit LAN nach Santiago. Transfer zum “Eurotel”.

15. Tag: SANTIAGO
Heute wollen wir die Dinge besichtigen, die wir am ersten Tag nicht geschafft haben, evtl. die Einkaufswelt erkunden und abends ein gemeinsames Abschiedsessen mit herrlicher Aussicht über die 6-Millonen -Stadt genießen. Übernachtung.

16. Tag: SANTIAGO – DEUTSCHLAND
Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen und Rückflug.

17. Tag: ANKUNFT IN DEUTSCHLAND

nach oben

Chile-Schriftzug im Sand

© Marion Franke 2007-2017 Impressum